Mitgliederversammlung

Der Förderverein der Staatstheater Stuttgart e.V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Wir freuen uns, Sie dazu am 26. September 2021 um 11.00 Uhr im Zuschauerraum des Opernhauses begrüßen zu dürfen. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 18. September 2021 per E-Mail oder über das Anmeldeformular, welches Ihnen vor der Sommerpause mit der Einladung per„Mitgliederversammlung“ weiterlesen

Schreiben der Mitglieder an die Mitarbeiter*innen der Staatstheater Stuttgart

Jetzt sind es 100 Tage, seit wir getrennt wurden und sich die Türen von Schauspiel- und Opernhaus erneut schlossen – was für eine lange Zeit! In der Pandemie beherrschen politische Entscheidungsträger*innen im Dialog mit den Wissenschaftler*innen die Szene. Die Medien berichten immer wieder über den großen kulturellen Verlust und das Leid der Künstler*innen. Das Publikum bleibt weitgehend„Schreiben der Mitglieder an die Mitarbeiter*innen der Staatstheater Stuttgart“ weiterlesen

Spielbetrieb der Staatstheater bis Ende März 2021 ausgesetzt

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg hat mit dem Badischen Staatstheater und den Staatstheatern Stuttgart pandemiebedingt und im Sinne der Planungssicherheit beschlossen, den Spielbetrieb bis 31. März 2021 weiterhin ruhen zu lassen. Die ungewisse Dauer des bestehenden Teil-Lockdowns sowie die weiterhin hohen Infektionszahlen lassen eine Öffnung der Theater – und somit auch Veranstaltungen„Spielbetrieb der Staatstheater bis Ende März 2021 ausgesetzt“ weiterlesen

Abschied von Frau Schlegel

Frau Sybille Schlegel, unsere langjährige Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle, wird sich nach 17 Jahren engagierter Mitarbeit zum Jahresende in den Ruhestand verabschieden. Wir danken ihr besonders herzlich und hoffen sehr, dass wir im Frühjahr eine angemessene Verabschiedung im Kreise des Vereins nachholen können. Bis dahin wünschen wir Frau Schlegel alles Gute!

Neustrukturierung des Vereins

Trauerspiel zweiter Akt, der zweite Lockdown – schmerzlich für die Künstlerinnen und Künstler und die 1400 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Staatstheater, aber auch für uns als Freunde, Förderer und begeisterte Besucher der Staatstheater. In der Pandemie Verordnung von Bund und Ländern werden Theater und Museen als „Freizeiteinrichtungen“ eingeordnet. Wir empfinden dies als nicht der„Neustrukturierung des Vereins“ weiterlesen