Der Förderverein der Staatstheater Stuttgart geht mit gutem Beispiel voran.

Weil der Förderverein der Staatstheater Stuttgart die untragbare räumliche Situation der John Cranko Schule in Stuttgart, eine der bekanntesten Ballettschulen der Welt, nicht länger tatenlos mit ansehen wollte, wurde die Bausteine-Initiative 2010 ins Leben gerufen.

Durch die großzügige Unterstützung eines kleinen Kreises von Stuttgarter Unternehmen und Privatpersonen konnte der Förderverein Ende November 2011, anlässlich des vierzigsten Geburtstags der John Cranko Schule, eine Beteiligung von einer Million Euro für den dringend benötigten Neubau der Ballettschule zusagen. „Wir verstehen unsere Spende als finanziellen Impuls, damit das Land und die Stadt die dringend notwendigen Schritte einleiten und nun Bau- und Budgetentscheidungen treffen“, betonte der damalige Vorsitzende Christian Holzherr.

Dies war gewissermaßen die Initialzündung für weiteres bürgerschaftliches Engagement und Spendeninitiativen, wie etwa die Freunde der John Cranko Schule, eine unter dem Dach des Fördervereins eigenständige Initiative, die auch für eine, dem Anspruch und dem Renommee der Schule angemessene Ausstattung Spenden einwirbt.
„Ich freue mich, dass jetzt von privater Seite ein solch starker Anstoß gegeben wird, die unwürdigen äußeren Bedingungen für unser Ballett und den Nachwuchs zu verbessern“, bedankt sich Reid Anderson für den Impuls.

Mittlerweile liegt der Zeitplan für den Neubau der Schule auf dem Tisch, die ersten Arbeiten werden im Frühjahr 2015 beginnen.  Jedoch endet damit nicht unsere Unterstützung: Die Bausteine-Initiative ist nach wie vor offen für Ballettbegeisterte, die unserer Initiative noch beitreten und einen Baustein für die John Cranko Schule spenden möchten.

Das Grußwort zum Projekt im Rahmen der Jubiläumsgala zum 40‐jährigen Bestehen der John Cranko Schule von Herrn Christian Holzherr, ehemaliger Vorsitzender des Fördervereins, finden Sie hier zum Download: 

Mit John Cranko begann in Stuttgart die Blütezeit des Balletts. Sein außerordentliches Können und die Vision einer hochkarätigen Ausbildungsstätte für Nachwuchstänzer manifestieren sich bis heute in einer der renommiertesten Ballettschulen der Welt: Der John Cranko Schule.

Die Initiative „Freunde der John Cranko Schule“ unter dem Dach des „Fördervereins der Staatstheater Stuttgarts e.V.“ hat die besondere Aufgabe, die begrenzten Mittel von Stadt und Land durch private Zuwendungen zu ergänzen und damit die Ausstattung der Räumlichkeiten zu sichern.

mehr Informationen

Wenn auch Sie sich gerne aktiv beteiligen möchten, freuen wir uns, Ihre Spende direkt für den Neubau der John Cranko Schule entgegennehmen zu dürfen.
Eine Spendenbescheinigung stellen wir Ihnen selbstverständlich gerne aus.