Staatsorchester Stuttgart 2018 (Foto: Sebastian Klein)


Auch in Zukunft will sich der Förderverein der Staatstheater Stuttgart an der Unterstützung von Uraufführungen beteiligen.
Denn auch unser Anliegen ist es, dass Erstaufführungen der Werke von Komponisten aus aller Welt auch weiterhin ein fester
Bestandteil des facettenreichen Programms der Sinfoniekonzerte des Staatsorchesters Stuttgart sind.

425 JAHRE STAATSORCHESTER STUTTGART!
Ein beeindruckendes Alter und noch beeindruckendere Aufführungen und Konzerte, die in diesem 425-jährigen Wirken zu benennen wären.

Die finanzielle Basis für die drei Kompositionsaufträge der Jubiläumsspielzeit zum 425-jährigen Bestehen des Staatsorchesters Stuttgart hat der
Förderverein dank der großzügigen Spende seiner Mitglieder zusichern können.

Unterstützt wurden folgende Kompositionsaufträge:

Helmut Lachenmann, MARCHE FATALE
Uraufführung der Fassung für großes Orchester
(Auftragswerk der Oper Stuttgart)
Jubiläumskonzert, 1. Januar 2018
Mehr

Stephan Storck, NEUES WERK FÜR SOPRAN, STREICHQUARTETT, KLARINETTE UND KONTRABASSKLARINETTE
(Uraufführung, Auftragswerk der Oper Stuttgart)
6. Kammerkonzert: Hof- und Hauskomponisten, 14. März 2018
Mehr

Xaver Paul Thoma, DRITTE KAMMERSYMPHONIE OP. 186 für 19 Spieler
(Uraufführung, Auftragswerk der Oper Stuttgart)
7. Kammerkonzert: Jubiläumskonzert 425 Jahre Staatsorchester Stuttgart, 23. Mai 2018
Mehr


Auf der Website des Staatsorchesters Stuttgart finden Sie neben vielen spanneden Informationen rund um das Staatsorchester auch
die Jubiläumspuplikation sowie das Jubiläumskonert-Programmheft zum Download.
Mehr unter: SO KLINGT VIELFALT!425 JAHRE STAATSORCHESTER STUTTGART


Danksagung von Jossi Wieler und Sylvain Cambreling für die Unterstütung:

 
Auszug aus dem Jubiläums-Programmheft